Nur wenige Einschränkungen Ferienspaß trotz Corona

Im Zeitraum vom 22. Juli bis 1. September können Schüler aus Verden an den Ferienspielen und mehr als 75 Kursen und Ausflügen des Verdener Kinderferienprogramms teilnehmen.
19.07.2021, 17:17
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Ferienspaß trotz Corona
Von Lina Wentzlaff

Yoga für Kinder, Töpferwerkstatt und Gaming in der Stadtbibliothek – für Schüler gibt es in der Stadt Verden während der nahenden Sommerferien einiges zu erleben. Seit über zehn Jahren veranstaltet die Stadt bereits das bunte Ferienprogramm. Trotz Corona-Pandemie können Schulkinder im Zeitraum vom 22. Juli bis einschließlich 1. September täglich an über 75 Projekttagen, Ausflügen und Kursen teilnehmen. Und auch für eine durchgehende Betreuung ist über die sechs Wochen gesorgt.

Rund zwölf Wochen Schulferien im Jahr sind für viele Eltern kaum alleine zu stemmen. Besonders berufstätige Eltern stehen während der langen Sommerferien immer wieder vor einer Herausforderung. „Deswegen bieten wir sechs Wochen lang durchgehende Ferienspiele an“, berichtet Silja Weßelmann von der Stadtverwaltung. Die Ferienspiele sind eine rein städtische Leistung. Jedes Kind im Alter von sechs bis zwölf Jahren, das in Verden wohnt oder zur Schule geht, habe laut Weßelmann einen Anspruch auf die Ferienspiele. Insgesamt seien es dieses Jahr rund 50 angemeldete Schüler, die bei den Ferienspielen pro Woche teilnehmen. „Für die Betreuung mit Mittagessen ist in der Kernzeit von 10 bis 16 Uhr gesorgt“, erklärt Michael Gargas, Koordinator des Ferienprogramms.

Themenwochen für mehr Abwechslung

In den Schulferien wird die Betreuung auf drei Orte in der Stadt Verden aufgeteilt. „Wir bieten in den sechs Wochen zudem verschiedene Themen an“, sagt Gargas. So beschäftigen sich die Schüler in der Grundschule am Lönsweg in den ersten zweieinhalb Wochen mit Abenteuern und sportlichen Themen. Danach folgen zwei Wochen in der Grundschule am Sachsenhain unter den Mottos „Internationale Woche“ und „Spiel und Spaß mit Wasser“. „Und der krönende Abschluss ist ein Zirkus-Angebot im Bürgertreff am Hoppenkamp.“ Rund zehn Tage lang können Schulkinder Manegenluft schnuppern. „Am letzten Tag findet dann eine Abschlussshow für Eltern und Geschwister statt“, verrät Gargas.

In den vergangenen Sommerferien konnte das Programm auch während der Pandemie veranstaltet werden. Das sei natürlich nur in einer „abgespeckten Form“ mit entsprechenden Auflagen möglich gewesen, berichten die Organisatoren aus der Stadtverwaltung. So hätten die Betreuer im Sommer 2020 nur mit Kleingruppen von maximal acht Kindern arbeiten können. Umso mehr freut sich das Orga-Team in diesem Jahr auf ein „fast normales“ Sommerferienprogramm. „Bisher gilt weder eine Test- noch eine Maskenpflicht“, erklärt Weßelmann. Sobald eine deutliche Veränderung im Infektionsgeschehen zu erkennen sei, würden die Hygienemaßnahmen jedoch angepasst.

Über 75 Aktionen geplant

Neben den Sommerferienspielen haben die Veranstalter auch Projekttage, Ausflüge und Kurse geplant, an denen die Schulkinder unabhängig vom Betreuungsangebot teilnehmen können (wir berichteten). „Für den Sommer haben sich rund 20 Veranstalter gefunden“, sagt der Projektkoordinator. Aufgrund der hohen Nachfrage würden manche sogar mehrmals angeboten. Insgesamt gibt es über 75 verschiedene Aktionen, die durch ansässige Vereine, Unternehmen, Museen und Organisationen ermöglicht werden. Viele Angebote sind dabei kostenlos, für einige Kurse wird um einen geringen Beitrag gebeten.

"Da die Anmeldefrist am 27. Juni geendet hat, sind die meisten Angebote allerdings schon ausgebucht", erklärt Gargas und verweist auf zwei Veranstaltungen, bei denen die Teilnahme auch ohne eine Anmeldung möglich ist: Gleich zum Ferienbeginn am Donnerstag, 22. Juli, startet die Smartphone-Rallye über die Verdener Spielplätze sowie eine Rallye zu den Spielplätzen in der Ortschaft Eitze. Die ganzen Sommerferien über können Schüler mit der App Actionbound an der Rallye mitmachen. Die Teilnehmer erwarten viele verschiedene Aufgaben und Rätsel, die sie alleine, mit ihrer Familie oder gemeinsam mit Freunden lösen können.

Weitere Informationen zum Angebot und freien Plätzen können Interessierte online auf der städtischen Homepage www.ferienprogramm-verden.de einsehen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+