Gabelprobe Das Fladenbrot dient als Löffel

Sand an den Füßen und Sitzgelegenheiten auf dem Boden - im Restaurant Kamayan können die Gäste eine kulinarische Reise in eine exotische Welt erleben.
02.03.2022, 17:30
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Antje Noah-Scheinert

Wer in dem verhüllten Eckhaus Am Hulsberg die Klinke niederdrückt, landet stante pede in 1001 Nacht, Sand an den Füßen, Sitzgelegenheiten auf dem Boden und der Baldachin eines Beduinenzeltes über den Köpfen: Das Kamayan ist seit 13 Jahren eine außergewöhnliche Location. Sie habe sich von einem Restaurant in Frankfurt inspirieren lassen, sagt Saskia Wirth, die von allen Chef genannt wird. Gemeinsam mit Coco in der Küche und Willem Pientka am Tresen hat sie den Laden aufgebaut.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren