Gabelprobe Borschtsch, bodenständig und mit Liebe

Wareniki, Pelemi und natürlich das Nationalgericht Borschtsch: Die Ukrainer Natalie und Slavik Shtefunyk zeigen im Bab' Maria mit ukrainischer Hausmannskost, was sie kochtechnisch von ihrer Oma gelernt haben.
12.05.2022, 05:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Antje Noah-Scheinert

Vielleicht ist der Borschtsch schuld. Natalie Shtefunyk ist ein Energiebündel: Mit wehendem Mantel kommt sie vom Theater direkt in die Markthalle Acht. Dort betreibt sie mit ihrem Bruder Slavik Shtefunyk den wahrscheinlich ersten ukrainischen Street-Food-Stand in Norddeutschland: Bab’ Maria.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-SAISONFINALE

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren