Oli P., Loona und Co. in Bremen "Die große Bremer Partynacht" bei den Sixdays: Das müssen Sie wissen

Am Freitag, 10. Januar, wird bei den Sixdays 2020 nicht nur kräftig in die Pedale getreten, sondern auch gefeiert. "Die große Bremer Partynacht" steht an. Was Sie zu den Tickets, Stars und der Anreise wissen müssen.
13.09.2019, 12:04
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Marlo Mintel

Nicht nur Fans des Radsports kommen bei den 56. Sixdays auf ihre Kosten.FürPartyfreudigegibt es "Die große Bremer Partynacht" am Freitag, 10. Januar, in Halle 4. Was Sie zu den Tickets, Stars und der Anreise wissen müssen – ein Überblick.

Welche Stars sind dabei?

Für "Die große Bremer Partynacht" präsentierten die Veranstalter ein Staraufgebot. Neben Oli P., der bereits im vergangenen Juli bei Bremen Olé auftrat, werden unter anderem auch Loona, die Hermes House Band sowie Vertreter der Neuen Deutschen Welle um Markus, Geier Sturzflug und UKW auf die Bühne kommen. "Die Halle 4 hat bei den Sixdays großes Potenzial und das wollen wir nutzen“, sagt Veranstalter Jan Trautmann von Bremen Events & Concerts. Um Partystimmung zu garantieren, werden die elf Acts jeweils nur ihre größten Hits dem Publikum präsentieren. Mit dem Event wolle man neue Zielgruppen für das Sechstagerennen erschließen. "Wir hoffen, dass die Besucher anschließend auch zu den Sixdays gehen", erklärt Felix Wiegand, Geschäftsführer der Event & Sport Nord GmbH, die die Sixdays vom 9. bis 14. Januar veranstaltet. Alle Künstler in der Übersicht:

Wie teuer sind die Tickets?

Tickets für "Die große Partynacht" gibt es für 47,75 Euro bei Nordwest-Ticket oder bei Eventim sowie an der Abendkasse. Abonnenten des WESER-KURIER zahlen 45,75 Euro. Im Preis für die Partynacht ist auch der Eintritt zum Sechstagerennen inbegriffen, Inhaber einer Eintrittskarte für das Sechstagerennen können ihre Tickets an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie an der Abendkasse für 21,95 Euro upgraden. Dies gilt nicht für Frei- oder Firmenkarten.

Wann ist Einlass?

Der Einlass startet um 18.30 Uhr. Eine Stunde später, um 19.30 Uhr, beginnt die Party in Halle 4.

Lesen Sie auch

Tipps zur Anreise

Es bietet sich an, auf öffentliche Verkehrsmittel zurückzugreifen. Da der Bremer Hauptbahnhof nur wenige Fußminuten entfernt ist, ist es sinnvoll, mit Bus und Bahn anzureisen und am Hauptbahnhof auszusteigen.

Anreise mit dem Fahrrad

Wer nicht mit seinem eigenen Fahrrad zur ÖVB-Arena fahren möchte, kann auf ein WK-Bike zurückgreifen. Inhaber einer WK-Abocard und der Mia- und MiaPlus-Tickets können pro Rad und Tag das Angebot eine halbe Stunde kostenlos nutzen. Weitere Informationen zu WK-Bike gibt es hier. Die NextBike-App ist in den App-Stores zu finden.

Lesen Sie auch

Welche Bus- und Straßenbahnlinien fahren zur ÖVB-Arena?

Es empfiehlt sich, mit den Straßenbahnlinien 6 und 8 bis zur Haltestelle Blumenthalstraße zu fahren. Von dort aus ist es zu Fuß nicht mehr weit zur ÖVB-Arena. Vom Flughafen gelangen Besucher in etwa 15 Minuten mit der Straßenbahnlinie 6 zur ÖVB-Arena, ebenfalls Haltstelle Blumenthalstraße. Wer mit dem Bus anreisen möchte, der kann entweder auf die Linie 24 (Haltestelle Blumenthalstraße) oder die Linien 26 und 27 (Haltestelle Messe Centrum) zurückgreifen. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Bremer Straßenbahn AG.

Wo können Besucher parken?

Parkplätze stehen auf der Bürgerweide nur begrenzt zur Verfügung, weitere gibt es im Messeparkhaus (beides kostenpflichtig).

Hotels und Übernachtungen

Wer nicht nur ein paar Stunden auf den Sixdays Bremen verweilen möchte, kann sich bei der Bremer Touristik Zentrale über Schlafmöglichkeiten erkundigen.

Welche Partys gibt es noch bei den Sixdays?

Für den ersten Abend am Donnerstag, 9. Januar, bieten die Veranstalter als Neuerung die Uni-Nacht in Halle 3 an. Das umfangreiche Party-Programm finden Sie hier. Was die Sixdays überhaupt sind, welche Shows und Events es gibt, wer die bekanntesten Teilnehmer sind, haben wir für Sie zusammengestellt.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+