Fußball-Regionalliga Atlas Delmenhorst erkämpft sich Punkt gegen Topteam Weiche Flensburg

Der SC Weiche Flensburg hatte zuvor alle Auswärtsspiele gewonnen, musste sich beim SV Atlas Delmenhorst nun allerdings mit einem Remis begnügen. Zufrieden war Atlas-Coach Key Riebau trotzdem nicht.
24.09.2022, 20:24
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Atlas Delmenhorst erkämpft sich Punkt gegen Topteam Weiche Flensburg
Von Christoph Bähr

Einige Zuschauer marschierten schon Richtung Ausgang, blieben aber auf halbem Weg stehen. Diese packende Schlussphase zog alle noch einmal in den Bann. Rauf und runter ging es in den letzten Minuten des Spiels zwischen dem SV Atlas Delmenhorst und dem SC Weiche Flensburg. Beide Teams besaßen noch Riesenchancen auf den Siegtreffer, trafen aber nicht mehr. Somit blieb es am Sonnabend beim 2:2 (0:1) in der Partie der Fußball-Regionalliga Nord. "Das Ergebnis geht in Ordnung, doch wir ärgern uns schon etwas, weil wir zweimal eine Führung aus der Hand gegeben haben", bilanzierte Flensburgs Trainer Thomas Seeliger. Atlas-Coach Key Riebau war ebenfalls nicht ganz zufrieden: "Es war ein super Spiel, aber wir hätten uns belohnen müssen."

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren