HSG Delmenhorst Oberligist fordert Flexibilität vom Handball-Verband

Der Handball-Verband hatte aufgrund der Corona-Pandemie die Saison Anfang Dezember 2021 unterbrochen. Im neuen Jahr geht es für die HSG Delmenhorst direkt los. Der Oberligist fordert Flexibiltät beim Spielplan.
04.01.2022, 12:18
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Oberligist fordert Flexibilität vom Handball-Verband
Von Michael Kerzel

Vor sechs Wochen unterbrach der Handball-Verband Niedersachsen die Saison aufgrund steigender Corona-Inzidenzen. Und auch wenn derzeit viele Experten im Gesundheitswesen den Höhepunkt der Welle der Omikron-Variante erst in den kommenden Wochen erwarten, gehen die Handballer wieder auf die Platte. Der Oberligist HSG Delmenhorst empfängt am Sonnabend, 19.15 Uhr, die HSG Nienburg in der Stadionhalle.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren