Handball-Oberliga Geplatzte Träume bei der HSG Delmenhorst

In der Tabelle der Handball-Oberliga steht die HSG Delmenhorst vor der SG VTB/Altjührden, doch Trainer Jörg Rademacher betont: "Wir fahren als krasser Außenseiter dorthin".
04.11.2021, 17:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Geplatzte Träume bei der HSG Delmenhorst
Von Christoph Bähr

Als gäbe es nicht schon genug Probleme, kam nun auch noch die Grippewelle. Mehrere Spieler der HSG Delmenhorst und Trainer Jörg Rademacher lagen flach. An Training war erst einmal nicht zu denken. "Wir hätten nur zwei, drei Spieler zusammenbekommen", sagt Rademacher. Angesichts von Verletzungen und Grippeerkrankungen blieb dem ehrgeizigen Coach des Handball-Oberligisten keine andere Wahl: Er musste die Einheiten absagen. In der Woche vor dem Spiel bei der SG VTB/Altjührden am Sonnabend (19.30 Uhr) haben die Delmenhorster somit nur ein Mal trainiert.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren