Fußball-Regionalliga So lief der Wechsel von Torwart Eike Bansen zum SV Atlas Delmenhorst

Mit dem ehemaligen Junioren-Nationalspieler Eike Bansen hat der SV Atlas Delmenhorst einen Top-Torwart für die neue Saison verpflichtet. Bei dem Transfer spielten auch private und berufliche Aspekte eine Rolle.
05.05.2022, 18:15
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
So lief der Wechsel von Torwart Eike Bansen zum SV Atlas Delmenhorst
Von Christoph Bähr

Mason Mount glänzte als dreifacher Torvorbereiter bei den Engländern. Reece James wurde eingewechselt. Ebenso wie der heutige A-Nationalspieler David Raum bei Deutschland. Ridle Baku, ebenfalls inzwischen A-Nationalspieler, saß auf der Bank. Als die deutsche U19-Nationalmannschaft im Juli 2017 durch eine 1:4-Niederlage gegen England in der Vorrunde der Europameisterschaft in Georgien ausschied, standen viele inzwischen große Namen auf dem Feld. Mount und James sind heute etwa Stars des Champions-League-Siegers FC Chelsea. Das deutsche Tor hütete damals Eike Bansen, und das allein verdeutlicht schon, dass es sich um einen außergewöhnlichen Torwart handeln muss, den der SV Atlas Delmenhorst für die neue Saison verpflichtet hat. Am Donnerstag präsentierte der Regionalligist Bansen als Neuzugang. Der 24-Jährige unterschrieb einen Zweijahresvertrag.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 33,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren