Fußball-Regionalliga Trainingslager des SV Atlas Delmenhorst in den Niederlanden fällt aus

Das Trainingslager in den Niederlanden inklusive Testspiel gegen den Erstliga-Absteiger Heracles Almelo war fest gebucht, doch der SV Atlas Delmenhorst musste umplanen.
10.07.2022, 14:41
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Trainingslager des SV Atlas Delmenhorst in den Niederlanden fällt aus
Von Christoph Bähr

Eigentlich war alles fix: Die Regionalliga-Fußballer des SV Atlas Delmenhorst wollten sich von kommenden Donnerstag bis Sonntag im niederländischen Dorf Odoorn in der Nähe von Emmen auf die neue Saison vorbereiten. Das Trainingslager fällt jedoch aus. "Die Zusagen wurden nicht eingehalten, der örtliche Platz ist gesperrt und andere verfügbare Plätze sind nicht im richtigen Zustand", teilte der SVA am Sonntag mit. Kurzfristig konnte der Klub noch umplanen: Die Blau-Gelben kommen von Donnerstag bis Sonntag im Dorf Wangerland im Landkreis Friesland unter.

Ein Testspiel gehört nicht mehr zum Programm des Trainingslagers. In den Niederlanden sollten die Delmenhorster am Sonnabend gegen den Erstliga-Absteiger Heracles Almelo antreten, der Spieler der ersten und zweiten Mannschaft aufbieten wollte, doch die Partie muss nun ebenfalls ausfallen. "Dass es mit dem Trainingslager in den Niederlanden doch nicht geklappt hat, war natürlich ärgerlich. Ich habe daraufhin mehrere Tage lang sehr viel telefoniert, und zum Glück haben wir noch eine Alternative gefunden", sagte der Sportliche Leiter Bastian Fuhrken.

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+