Werder-Kolumne Gelbsperren führten bei Werder zu kuriosen Anekdoten

Das Thema Gelbsperren beschäftigt Werder im Aufstiegsrennen. Ein Blick zurück zeigt, dass es schon früher viel Wirbel um solche Sperren gab. In den Hauptrollen: Ailton, Claudio Pizarro und Oliver Reck...
04.04.2022, 18:01
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Gelbsperren führten bei Werder zu kuriosen Anekdoten
Von Jean-Julien Beer

Nun also Anthony Jung: Werders Routinier wird das Spitzenspiel am Sonnabend beim FC St. Pauli (13.30 Uhr) verpassen. Nach vier Gelben Karten sah er gegen Sandhausen die fünfte und handelte sich damit eine Gelbsperre ein. Die gelbe Gefahr könnte im Aufstiegskampf noch wichtig werden: Gleich vier weitere Spieler sind bei Werder mit vier Karten vorbelastet, ihnen droht in den wichtigen Wochen ebenfalls eine Sperre. Nach Jung sind das Marvin Ducksch, Milos Veljkovic, Christian Groß und Ilia Gruev.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren