DFL-Auszeichnung "Spieler des Monats September": Werder-Profi Füllkrug nominiert

Werder-Stürmer Niclas Füllkrug ist wegen seiner starken Leistung in aller Munde. Jetzt könnte der 29-Jährige mit der DFL-Auszeichnung "Spieler des Monats September" geehrt werden. Doch die Konkurrenz ist groß.
05.10.2022, 14:58
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von mwi

Niclas Füllkrug ist nicht erst seit seiner Gala-Vorstellung gegen Borussia Mönchengladbach in aller Munde – seit Wochen liefert Werders Bremens Sieben-Tore-Stürmer starke Leistungen ab, weswegen ihm demnächst eine besondere Ehre zuteilwerden könnte. Füllkrug ist jetzt als einer von sechs Kandidaten für die DFL-Auszeichnung „Spieler des Monats September“ nominiert worden.

Der 29-Jährige stößt dabei auf fünf weitere Konkurrenten: Unter den Finalisten steht neben dem aktuellen Werder-Profi (zwei Tore im September) auch Ex-Bremer Florian Kainz vom 1. FC Köln, Unions Christopher Trimmel, Augsburgs Rafal Gikiewicz sowie die Gladbacher Jonas Hofmann und Ramy Bensebaini. Letzterer hatte beim 5:1-Sieg des SV Werder Bremen zuletzt einen rabenschwarzen Tag erwischt und sogar ein Eigentor geschossen – das Spiel fand aber bekanntlich bereits im Oktober statt.

Die Entscheidung, ob Füllkrug den „Award“ erhält, liegt vor allem bei den Fußball-Fans, die mit 40 Prozent den größten Stimmanteil beim Voting haben. Unter bundesligapotm.easports.com können die Anhänger seit Mittwochmittag ihre Stimme für den „Spieler des Monats September“ abgeben. Neben den Fans und ausgewählten Experten haben auch die Mannschaftskapitäne der Bundesligisten eine Stimme.

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+