Partie gegen Dynamo Dresden

Werder plant ohne Toprak, Sorge um kränkelnden Füllkrug

Schon nach dem Nordderby gegen den HSV konnte Trainer Markus Anfang nicht sagen, wann Ömer Toprak wieder spielen kann. Gegen Dynamo Dresden am Sonntag ist er auf jeden Fall nicht dabei.
21.09.2021, 20:09
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von csa

Vorsicht und Geduld – diese beiden Begriffe mussten bei Werder Bremen schon des Öfteren mit Ömer Toprak in Verbindung gebracht werden. Aktuell ist es mal wieder der Fall. Dass er einen Zeitpunkt zur Rückkehr des Kapitäns ins Mannschaftstraining derzeit nicht benennen kann, hatte Trainer Markus Anfang schon nach dem Nordderby gegen den HSV verdeutlicht. Der Innenverteidiger hatte diese Partie verpasst und ist nun auf unbestimmte Zeit aus Anfangs Überlegungen verschwunden. „Er ist nicht im Training - und so lange das so ist, müssen wir auch nicht über Einsätze reden“, sagte der Coach am Dienstag. Ein Ausfall des Routiniers auch im Auswärtsspiel bei Dynamo Dresden am Sonntag zeichnet sich damit ab.

Der Auftakt in die Arbeitswoche fand wie erwartet ohne Toprak statt, nun spezifizierte Anfang dessen Wadenverletzung ein wenig: „Es sind muskuläre Probleme in der hinteren Kette der Wade, die eine Maximalbelastung nicht zulassen. Wir müssen jetzt abwarten – Tag für Tag oder auch Woche für Woche. Das kann mal ganz schnell gehen oder auch länger dauern.“

Klar ist nur, dass bei Toprak besonders behutsam vorgegangen werden muss. Das hat Anfang in den ersten Monaten seiner Amtszeit bei Werder schon gelernt. Weil der 32 Jahre alte Abwehrchef in der laufenden Saison mit einer Nackenverletzung schon mal eine Zwangspause von mehreren Tagen einlegen musste, müsse bei ihm ganz genau hingeguckt werden, so Anfang: „Erst der Nacken, jetzt die Wade - wir müssen schauen, dass die Fitness da ist.“

Wie Toprak befindet sich auch Felix Agu wegen muskulärer Probleme noch im Ausstand. Rückkehr ebenfalls weiter ungewiss.

Weder Nacken noch Wade, dafür aber ein kleiner Infekt hat Niclas Füllkrug am Dienstag vom Training ferngehalten. Der Stürmer „kränkelt ein bisschen“, meinte Anfang. 

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+