Werner und Werder sind sich grundsätzlich einig