Made in Bremen: Glückswinkel Couscous zum Zapfen

Annemarie Bink und Fiona Brinker betreiben in Bremerhaven einen Laden für nachhaltige Produkte. Reis, Müsli oder Hirse lassen sich hier zudem unverpackt einkaufen. Warum die beiden das Geschäft eröffneten.
16.01.2022, 05:00
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Couscous zum Zapfen
Von Lisa Schröder

Wer sein Leben plastikfreier führen möchte, der muss sich auf die Suche nach Alternativen begeben. Annemarie Bink kennt das. Ihr fehlte in Bremerhaven ein Geschäft mit nachhaltigen und hochwertigen Produkten im Angebot – möglichst von kleinen Manufakturen. "Das musste man alles sehr umständlich übers Internet beziehen", erinnert sich Bink. Und weil Jammern ja gar nichts bringe, hieß es bald: "Dann gründen wir das einfach selbst."

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren