Abfallvermeidung Ein Bistro ohne Mülleimer

Mit dem Café Sunshine will Henrouise Michal ein Lokal betreiben, das keinen Abfall hinterlässt. Zugleich ist das Angebot vegan und nachhaltig. Ganz ohne Kompromisse gelingt das aber nicht.
21.04.2022, 18:55
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Ein Bistro ohne Mülleimer
Von Timo Thalmann

Henrouise Michal knetet Teig. Neben ihr stehen kleine Törtchenformen. "Den Rhabarber habe ich gestern schon zu Mus verkocht", sagt sie. Der habe nicht mehr gut genug ausgesehen, um ihn frisch zu verwenden. Also werden in den kommenden Tagen Rhabarbertörtchen im Angebot des Café Sunshine sein. Seit Juli vorigen Jahres betreibt sie den Treffpunkt mit dem Anspruch, dabei möglichst wenig, bestenfalls gar keinen Abfall zu produzieren.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren