Spitzenkandidatur 2023 Wer führt die Grünen in den Wahlkampf?

Bei SPD und CDU ist klar, wer sie in die Bremer Bürgerschaftswahl 2023 führen wird. Bei den Grünen gibt es noch keine Klarheit, und das hat gute Gründe - eine Analyse von Jürgen Theiner.
10.06.2022, 05:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Wer führt die Grünen in den Wahlkampf?
Von Jürgen Theiner

Theoretisch ist noch viel Zeit. Erst am 3. Dezember findet die Aufstellungsversammlung der Bremer Grünen für die Bürgerschaftswahl im Mai 2023 statt. Dann muss final geklärt werden, wer die Partei in den Wahlkampf führt. Allerdings wüssten viele der gut 1200 Mitglieder des Landesverbandes gern früher, woran sie sind. Die Hauptkonkurrenten haben die Weichen schon gestellt: Die CDU nominierte vor wenigen Wochen Bürgerschaftspräsident Frank Imhoff als Listenführer. Bei der SPD stehen Beschlüsse zwar noch aus. Aber niemand zweifelt daran, dass für die Sozialdemokraten Bürgermeister Andreas Bovenschulte das Rathaus verteidigen soll.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren