Podcast Bernd Scholz-Reiter schaut zurück

Der scheidende Bremer Uni-Rektor Bernd-Scholz-Reiter spricht über Hochschulfinanzierung, das Prädikat Exzellenz-Uni, die Chancen für einen Bremer Medizinstudiengang und das Bildungsniveau heutiger Abiturienten.
23.07.2022, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von wk

Bernd Scholz-Reiter wird in wenigen Wochen pensioniert. Seit zehn Jahren ist er Rektor der Universität Bremen – keine einfache Position in einem Haushaltsnotlageland. Sein akademischer Lebenslauf ist nicht in wenigen Sätzen zusammenzufassen. In der neuen Folge „Hinten links im Kaiser Friedrich“ geht es aber nicht nur um seine Stationen in Berlin, den USA und Cottbus, sondern auch um die Finanzierung der Hochschulen, um das Prädikat Exzellenz-Uni und um die Frage der Hochschulbefähigung. Der Uni-Rektor blickt zurück und nach vorn – auf Aufenthalte in der freien Natur und der Wüste.

Die neuen Folgen des WESER-KURIER-Podcasts „Hinten links im Kaiser Friedrich“ erscheinen immer samstags auf www.weser-kurier.de und allen gängigen Podcastplattformen.

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+