Gesundheit Nord Dorothea Dreizehnter: „Die Pandemie zehrt an den Kräften“

Dorothea Dreizehnter ist seit gut einem Jahr Vorsitzende der Geschäftsführung des Klinikverbunds Gesundheit Nord gGmbH. Im Interview erläutert sie, warum das Corona-Jahr II schwieriger war als das erste.
22.12.2021, 05:00
Lesedauer: 7 Min
Zur Merkliste
Dorothea Dreizehnter: „Die Pandemie zehrt an den Kräften“
Von Silke Hellwig

Frau Dreizehnter, vor einem Jahr haben Sie in einem Interview mit dieser Zeitung als Bilanz des Jahres 2020 festgehalten, dass es „zwei Phasen größter Sorge“ gegeben habe. Sie haben von den enormen Belastungen für das Personal geredet. Hat sich die Lage seitdem nicht eher verschlechtert als verbessert?

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren