Turnerin Karina Schönmaier Nächster Stopp: Nationalmannschaft

Der Olympiatraum ist wieder etwas realistischer geworden: Karina Schönmaier turnt beim DTB-Pokal in Stuttgart für Deutschland. Und trainiert dafür in einer Halle, die so gar nicht nach Olympia aussieht.
15.03.2022, 14:51
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Nächster Stopp: Nationalmannschaft
Von Olaf Dorow

Sie springt jetzt auch den Yurchenko. Mit ganzer Schraube, gestreckt. In der Leistungspyramide des Sports gibt es nicht mehr viele Turnerinnen, die sich an einen solchen Schwierigkeitsgrad heranwagen. Karina Schönmaier aus Huchting springt das jetzt aber, sie hat den Yurchenko jetzt drauf. Sie ist gerade mal 16, und wenn das so weitergeht mit ihr, dann wird sie mit 18 ein Millionenpublikum haben. Wenn sie 18 ist, ist in Paris Olympia. Es gibt eine gewisse Wahrscheinlichkeit, dass sie dort für Deutschland turnen wird. "Ja", sagt sie, "der Olympia-Traum ist wieder ein bisschen realistischer geworden." Das große Ziel Paris sei wieder etwas weniger weit weg.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren