Sanierungsprojekt in Nord Die Tanklager-Debatte

Immer wieder gab es Treffen zwischen Tanklager-Anwohnern und Sanierern. Jetzt wieder. Worüber diskutiert wurde und welche Fragen die Behördenvertreter noch nicht beantworten können – ein Überblick.
28.09.2022, 19:05
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Die Tanklager-Debatte
Von Christian Weth

Im Grunde sind sich alle einig: Die Schadstoffe, die vom Farger Tanklager über das Grundwasser in Richtung Weser gespült werden, müssen weg. So sagen es Entscheider von Land und Bund. Nur wie und wann, das sagen sie nicht. Weil sie es nach eigenem Bekunden noch nicht können. Zum Unverständnis von Anwohnern und Mitstreitern einer Initiative. Die hat jetzt alle Behördenvertreter, die sich mit den Problemzonen des früheren Militärgeländes befassen, zur Debatte eingeladen. Wie die verlaufen ist und warum manche Fragen unbeantwortet bleiben – ein Überblick.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren