Konzept für Umgestaltung Helsingborger Platz soll grüner werden

Landschaftsarchitektinnen haben ein erstes Konzept für die Neugestaltung des Helsingborger Platzes vorgestellt. Das Areal an zentraler Stelle in Marßel soll entsiegelt und insgesamt grüner werden.
13.01.2022, 19:00
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Helsingborger Platz soll grüner werden
Von Julia Assmann

Marßel. Eine triste Steinwüste, die nicht eben zum Verweilen einlädt – so präsentiert sich der Helsingborger Platz derzeit nach einhelliger Meinung. Es gibt weder Bänke, noch einen optisch attraktiven Blickfang oder Spielmöglichkeiten. Lediglich Tauben fühlen sich in dieser Tristesse wohl, und zwar so sehr, dass sie inzwischen zu einem zusätzlichen Problem geworden sind. Das soll sich alles ändern. Wie der zentrale Platz in Marßel künftig einmal aussehen könnte, präsentierten jetzt die Landschaftsarchitektinnen Johanna Sievers und Sonja Stefanovic vor Ort.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren