Gewerbegebiet Hansalinie Amphibienzaun sorgt für Ärger

Zwei Wälder sollen dem Gewerbegebiet Hansalinie weichen. Nun werden dort Amphibien gesammelt und umgesiedelt, damit gerodet werden kann. Das löst vor Ort Kopfschütteln aus.
16.05.2022, 07:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Amphibienzaun sorgt für Ärger
Von Christian Hasemann

In der Hemelinger Marsch haben Arbeiter in der vergangenen Woche um zwei Wäldchen herum Amphibien-Fangzäune aufgestellt. Die Maßnahme ist ein Vorgriff auf die geplante Erweiterung des Gewerbegebiets Hansalinie, denn die Tiere sollen gesammelt und umgesiedelt werden, damit die Wäldchen gerodet werden können. Doch es gibt Kritik an dem Zeitpunkt.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren