Bahnhofsplatz Vegesack Hotel bleibt Flüchtlingsunterkunft

Seit dem vergangenen Jahr dient das Hotel am Vegesacker Bahnhof als Flüchtlingsunterkunft. Eigentlich sollte die Einrichtung in diesem Jahr geschlossen werden. Doch von diesem Plan ist die Behörde abgerückt.
21.09.2022, 17:27
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Hotel bleibt Flüchtlingsunterkunft
Von Aljoscha-Marcello Dohme

Ursprünglich sollte das Hotel am Vegesacker Bahnhof lediglich für ein Jahr als Flüchtlingsunterkunft genutzt werden. Entsprechend hat das Sozialressort in 2021 einen Mietvertrag für zwölf Monate geschlossen. Doch damals war noch nicht abzusehen, dass es in der Ukraine zum Krieg kommt und damit die Zahl der Geflüchteten wieder zunimmt. Aus diesem Grund will die Behörde das Gästehaus auch in Zukunft nutzen.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 33,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren