Neuer Blick auf Vegesack Infos unterm Baustellenschild

Schulschiff oder Haven Höövt – in Vegesack sind sie Vergangenheit. Und nicht nur hier verändert sich Bremens Norden. Gästeführerin Jasmin Nitzschner stellt sich bei ihren Touren darauf ein.
25.07.2022, 18:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Ulrike Schumacher/usch

Wer Nordbremer Gästen rund um den Vegesacker Hafen einige Hingucker zeigen möchte, begibt sich auf ein schwieriges Pflaster. "Die Sehenswürdigkeiten sind weggebrochen", sagt Jasmin Nitzschner, seit 2014 selbstständige Gästeführerin in Bremen und in Bremen-Nord. Vegesack verändert sich. Darauf können Gästeführer sich einstellen – oder nach neuen Wegen suchen. Jasmin Nitzschner macht beides.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren