Sensationsfund Wie ein Teil des Bernsteinzimmers nach Bremen kam

Am 13. Mai 1997 beschlagnahmten Polizeibeamte in der Bremer Innenstadt ein Steinmosaik, das aus dem legendären Bernsteinzimmer stammt – ein Sensationsfund mit spektakulärer Vor- und Nachgeschichte.
29.04.2022, 16:00
Lesedauer: 8 Min
Zur Merkliste
Wie ein Teil des Bernsteinzimmers nach Bremen kam
Von Felix Wendler

Sie suchten in Höhlen und Stollen, in Burgen und Schlössern. Sie durchkämmten abgelegene Wälder, tauchten auf den Meeresboden und reisten durch halb Europa. Historiker, Journalisten, Abenteurer, Politiker und Hobbyschatzsucher – alle suchten nach dem legendären Bernsteinzimmer. Einige suchen bis heute.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren