Verbrechen-Podcast Folge 7: Ein mysteriöser Vergiftungsfall

2012 sorgt ein Vergiftungsfall für Schlagzeilen: Ein Paar erkrankt, nachdem beide von einem Saft getrunken haben. In der neuen Folge unseres Podcasts erfahren Sie, warum der Ehemann in Verdacht geriet.
26.03.2022, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Folge 7: Ein mysteriöser Vergiftungsfall
Von Jan-Felix Jasch

Der Fall beginnt wie eine normale Patientengeschichte. So wie sie wohl täglich in Deutschland passiert. Routine für Rettungsdienste und Krankenhäuser. Nur wenige Tage später wird aus dem medizinischen Notfall ein mysteriöser Vergiftungsfall, der nicht nur die Bremer Behörden alarmiert. Bundesweit sorgt er für Schlagzeilen – weil nicht klar ist, ob es sich um einen Giftanschlag im Zusammenhang mit einer Produkterpressung handelt. Und damit weitere Leben in Gefahr sind. Warum die Auflösung auch für die Ermittler eine Überraschung ist, erfahren Sie in der True-Crime-Podcast-Folge mit WESER-KURIER-Redakteur Jan-Felix Jasch und Redakteurin Sabine Doll, die den Fall für die Zeitung und unser Magazin „Giftmischer, Bombenleger, Messerstecher“ recherchiert hat.

Alles über den Fall der mysteriösen Vergiftung hören Sie im neuen WESER-KURIER-Podcast "Verbrechen – Fälle, die die Region bewegten":

Lesen Sie auch

Zur Sache

True-Crime-Magazin zu Bremer Kriminalfällen

16 Kriminalfälle vom Pferderipper über den Bunkermord, Adelina und die immer noch vermisste Jutta Fuchs bis zu einem mysteriösen Vergiftungsfall sind in unserem neuen Magazin WK|Geschichte-Extra „Giftmischer, Bombenleger, Messerstecher. Verbrechen in Bremen und der Region“ aufgearbeitet. Außerdem kommen eine Bremer Krimibuchautorin und ein Phantomzeichner zu Wort. Das Magazin ist erhältlich in den Kundenzentren des WESER-KURIER, im Buch- und Zeitschriftenhandel, auf www.weser-kurier.de/shop und unter Telefon 0421 / 36 71 66 16. 100 Seiten, 9,80 Euro. Auch als In-App-Kauf in der E-Paper-App gibt es das Magazin.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+