Gastronomie Bremer Restaurant Canova setzt auf die Viertagewoche

Der Gastronom Marius Ries will in seinem Restaurant einen anderen Weg gehen. Für die Mitarbeiter gibt es drei freie Tage. Wie funktioniert das?
04.07.2022, 05:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Bremer Restaurant Canova setzt auf die Viertagewoche
Von Lisa Schröder

Ein Sommertag in Bremen. Zur Mittagszeit sind viele Tische besetzt auf der Terrasse des Restaurants Canova mit Blick in die Wallanlagen. Und drinnen in der Küche gibt es gut zu tun – Teig kneten, Geschirr putzen. Vor Marius Ries liegt ein Knäuel Wildkräuter: Kapuzinerkresse, Bronzefenchel und Sauerampfer für ein Menü am Abend. Simon Hamoui gastiert derzeit als Praktikant aus Frankreich in der Küche. Ries und Hamoui kosten ein paar der Blätter und riechen daran. Kräuterkunde auf Französisch und Deutsch.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren