Gewerbepark Hansalinie Naturschützer rüsten gegen den Ausbau des Gewerbegebiets

Der Beirat Hemelingen und die Naturschützer sind nicht damit einverstanden, in welcher Weise der Gewerbepark Hansalinie ausgebaut werden soll. Wenn geklagt wird, könnte sich das Projekt erheblich verzögern.
08.08.2022, 05:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Naturschützer rüsten gegen den Ausbau des Gewerbegebiets
Von Jürgen Hinrichs

Es ist ein großer Happen für die Entwicklung von Gewerbeflächen in Bremen – nun könnte sich der Senat daran verschlucken: Die Naturschützer vom BUND erwägen eine Klage gegen den Plan, in der Arberger Marsch rund 130 Hektar zu bebauen. Die Fläche wäre der dritte Abschnitt des Gewerbeparks Hansalinie direkt an der Autobahn 1 und unweit vom Verkehrsknotenpunkt Bremer Kreuz. Senat und Bürgerschaft wollen nach der Sommerpause Fakten schaffen.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren