Feuerwerk an Silvester Sorge um Arbeitsplätze: Böllerverbot bringt Hersteller in Existenznot

Das zweite Verkaufsverbot von Silvesterfeuerwerk bringt die Branche in Existenznot. Kommunen und Umweltschützer sehen dagegen viele Vorteile.
17.12.2021, 07:38
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Von Wolfgang Mulke Florian Schwiegershausen

Für die großen Fans von Pyrotechnik ist der 29. Dezember der zweitwichtigste Tag im Jahr. Ihr Ritual: Früh morgens machen sie sich auf den Weg nach Bremerhaven in die Nähe der Container-Terminals. Dort warten sie dann stundenlang in der Kälte, bis der Feuerwerkshersteller Comet seinen Werksverkauf eröffnet. Doch daraus wird wohl auch dieses Jahr wieder nichts.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren