Landgericht Verden 24-Jähriger muss sieben Jahre und zwei Monate in Haft

Ein Paar hat Freiern Sex gegen Geld versprochen. Doch statt Sex wurden die geschlagen und ausgeraubt. Das Landgericht Verden verurteilte den 24-jährigen Täter nun zu einer empfindlichen Freiheitsstrafe.
09.02.2022, 19:44
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Angelika Siepmann

Die drei Opfer waren Anfang November 2020 über die Kontaktbörse in einem Kleinanzeigenportal geködert worden. Am verabredeten, abgelegenen und düsteren Treffpunkt nahe dem Friedhof in Bothel (Kreis Rotenburg) erwartete die Männer aber mitnichten der „gebuchte“ Sex mit noch minderjährigen Frauen, sondern neben dem „Lockvogel“ vor allem ein Gewalttäter. Das Paar hatte es auf den ausgehandelten Liebeslohn abgesehen. Nach der heute 23-jährigen Frau ist nun auch ihr ein Jahr älterer Ex-Partner vom Landgericht Verden zu einer empfindlichen Freiheitsstrafe verurteilt worden.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren