Training für SWB-Marathon 2019 Lauf-Blog: Abschied auf Zeit

Wie schafft man es, einen Halbmarathon zu laufen? Redakteurin Stefanie Heitmann wird beim 15. SWB-Marathon 2019 starten. In einem Blog berichtet sie von Höhen und Tiefen ihres Lauf-Trainings.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Lauf-Blog: Abschied auf Zeit
Von Stefanie Heitmann

Lauf Steffie, lauf! Beim 14. SWB-Marathon 2018 war ich noch als Reporterin im Einsatz. Ich habe einen Läufer begleitet, der zum ersten und einzigen Mal in seinem Leben einen Marathon gelaufen ist. Für den WESER-KURIER berichte ich regelmäßig auch über das Thema Laufen in Bremen und umzu.

Aber nur dabei zu sein, reicht mir nun nicht mehr: Ich will mittendrin sein. Ich möchte auch dieses Gefühl verspüren, nach einer langen Distanz endlich im Ziel angekommen zu sein. Möchte meine körperlichen Grenzen austesten, sehen, wozu ich sportlich in der Lage bin. Ich möchte einem knappen Jahr beim 15. SWB-Marathon starten. Bis dahin habe ich mir einen Trainingsplan erstellt, werde mit Profi-Läufern und Amateuren laufen sowie über viele Aspekte rund um Training und den Laufsport berichten.

In diesem Lauf-Blog können Sie mir auf meinem Weg zum Halbmarathon folgen, den ich am 6. Oktober 2019 in Bremen absolvieren will. Der Blog wird Ihnen nicht angezeigt? Klicken Sie hier.

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+