Derby in der Fußball-Regionalliga SV Atlas will gegen Oberneuland an die körperlichen Grenzen gehen

Nach zwei Pleiten in Serie fordert Atlas-Trainer Key Riebau von seinen Spielern, gegen Oberneuland wieder die Grundtugenden des Fußballs zu zeigen. Parallel schaut sich der Klub nach potenziellen Zugängen um.
15.10.2021, 18:27
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
SV Atlas will gegen Oberneuland an die körperlichen Grenzen gehen
Von Christoph Bähr

Bastian Fuhrken war gerade im Griechenland-Urlaub. Bei herrlichem Sonnenschein, mit Blick auf das Mittelmeer schaute der Leiter Leistungssport des SV Atlas Delmenhorst das jüngste Regionalliga-Spiel bei Werder Bremens U 23 via Live­stream. Und was Fuhrken sah, passte so gar nicht zu seiner Urlaubsstimmung: eine sang- und klanglose 0:6-Niederlage. Nach seiner Rückkehr stellte er sich nun am Donnerstagabend beim Training vor die Mannschaft und fand deutliche Worte: „Ich habe gesagt, dass ich im Urlaub nicht nur einen Stream ohne Ton, sondern auch eine Mannschaft ohne Leben gesehen habe“, erzählt Fuhrken.

Monatspreis

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1. Monat gratis
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

Jetzt bestellen

Jetzt 35% sparen

Jahresangebot

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar

106,80 € 69 € für 1 Jahr

Angebot sichern

Alles lesen mit

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc, quis gravida magna mi a libero. Fusce vulputate eleifend sapien. Vestibulum purus quam, scelerisque ut, mollis sed, nonummy id, metus. Nullam accumsan lorem in dui. Cras ultricies mi eu turpis hendrerit fringilla. Vestibulum ante ipsum primis in faucibus orci luctus et ultrices posuere cubilia Curae; In ac dui quis mi consectetuer lacinia. Nam pretium turpis et arcu.

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus.

Cras dapibus. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Vivamus elementum semper nisi.

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Cras dapibus. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Vivamus elementum semper nisi.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren