Handball-Oberliga HSG Delmenhorst gewinnt klar bei der SG Achim/Baden

Bereits zur Pause hatte die HSG Delmenhorst die Partie entschieden. Mit zehn Toren führte die Sieben von Coach Jörg Rademacher, den Vorsprung verwaltete sie ins Ziel und bleibt damit im Aufstiegsrennen dabei.
13.03.2022, 15:04
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Justus Seebade

Jörg Rademacher war sehr zufrieden. Wenig überraschend angesichts dessen, was der Trainer der HSG Delmenhorst soeben von seiner Mannschaft zu sehen bekommen hatte. Der Handball-Oberligist legte bei der SG Achim/Baden vor allem in der ersten Halbzeit einen bärenstarken Auftritt hin und ließ seinem Gegner beim 34:24-Erfolg im Grunde keine Siegchance. Bereits zur Pause war das Duell entschieden. Deutlich mit 20:10 lagen die Delmestädter vorne. Nach dem Seitenwechsel schalteten sie einen Gang runter, hielten ihren Kontrahenten aber stets deutlich auf Distanz und feierten einen auch in der Höhe verdienten Auswärtssieg.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren