Handball-Oberliga Nordsee Witt trifft spät zum Ausgleich für die HSG Delmenhorst beim HC Bremen

Kurz vor der Schlusssirene warf Lennart Witt den 28:28-Ausgleich für die HSG Delmenhorst beim HC Bremen. Der Treffer war jedoch äußerst umstritten.
28.11.2021, 18:16
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Witt trifft spät zum Ausgleich für die HSG Delmenhorst beim HC Bremen
Von Christoph Bähr

Es war ein Spiel, das beide Mannschaften eigentlich gar nicht bestreiten wollten. Der HC Bremen und die HSG Delmenhorst hatten sich auf eine Verlegung der Partie geeinigt, doch der Handball-Verband Niedersachsen bestand in Person von Vizepräsident Spieltechnik Jens Schoof darauf, dass die Begegnung ausgetragen wird. Also spielten die beiden Handball-Oberligisten am Sonnabend und trennten sich 28:28 (15:15)-Unentschieden.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren