Corona Sonderweg: Hockey und Tennis pausieren nicht

Die Corona-Lage ist angespannt. Aus diesem Grund wurde der Spielbetrieb im Sport vielfach vorübergehend gestoppt – nicht so im Hockey und Tennis. Das bedeutet: Die entsprechenden Teams treten unverändert an.
02.12.2021, 14:32
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Sonderweg: Hockey und Tennis pausieren nicht
Von Yannik Sammert

Während in vielen anderen Sportarten eine Corona-Pause eingelegt wird, geht es im Tennis und Hockey weiter. Zumindest war das der Stand am Donnerstagnachmittag. Die Herren und Damen des HC Delmenhorst treten in der Hallenoberliga an. Die Fortsetzung des Ligabetriebs haben der Niedersächsische und der Bremer Hockey-Verband gemeinsam beschlossen, denn in den Spielklassen der Frauen und Männer treten Vereine aus beiden Bundesländern an. In Bremen gilt 2G, in Niedersachsen 2G-plus.  

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren