Verkauf von Weserstadion-Anteilen Wohninvest-Angebot: Viel Aufregung, aber wenig Alternativen

Die Bremer Weserstadion GmbH ist durch die Pandemie unverschuldet in Not geraten. Das Angebot der Firma Wohninvest ist naheliegend, birgt aber auch Risiken, meint Jean-Julien Beer.
27.01.2022, 15:32
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Wohninvest-Angebot: Viel Aufregung, aber wenig Alternativen
Von Jean-Julien Beer

Dass sich Fußballromantik und hartes Geschäft schnell in die Quere kommen, lässt sich bei Fußballstadien besonders gut beobachten. Auch in Bremen. Das Weserstadion ist für Fans ein fast schon heiliger Ort. Hier wurde Geschichte geschrieben, mit großen Emotionen.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren