Jahrestickets ausverkauft Werder-Dauerkarten: Nachfrage erneut riesengroß

Auch für Werders bevorstehende Bundesliga-Saison ist das Dauerkarten-Interesse der Fans hoch. Erneut gab es mehr als 10.000 Bewerberinnen und Bewerber, die sich online registriert hatten.
16.07.2022, 14:57
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Marius Winkelmann

Knapp zwei Wochen vor dem Pflichtspiel-Start des SV Werder Bremen im DFB-Pokal beim FC Energie Cottbus hat der Bundesliga-Aufsteiger zwei interessante Zahlen vermeldet: Von den 27.000 Dauerkarten-Inhaberinnen und -Inhabern der Zweitliga-Saison haben nur 0,5 Prozent ihre Stammplätze zurückgegeben, heißt es in einer Mitteilung der Grün-Weißen. Anders formuliert bedeutet das, dass nur 135 Fans ihre Jahreskarte aus der Vorsaison nicht mehr wollten.

Demgegenüber standen erneut mehr als 10.000 Bewerberinnen und Bewerber, die sich online für die Vergabe der zurückgegebenen Jahrestickets registriert hatten. Wegen der geringen Rückgabequote „konnten nur sehr wenige Anfragen bedient werden“, teilte Werder mit. Beeindruckend: Die Werder-Fans haben damit den Nachfrage-Rekord des Vorjahres, als ebenfalls mehr als 10.000 gültige Ticket-Anfragen gestellt worden waren, egalisiert.

Nie zuvor war der Andrang auf die Dauerkarten für die Heimspiele der Grün-Weißen größer gewesen als nach dem Bundesliga-Abstieg. Nach der direkten Rückkehr ins Fußball-Oberhaus ist das Interesse nun ungebrochen hoch, und das trotz einer Erhöhung der Ticketpreise um durchschnittlich fünf Prozent.

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+