Werder-Kolumne Wofür man Werder loben muss - und wofür nicht

Am Wochenende beginnt für Werder das Abenteuer 2. Liga. In der heiklen Lage hat sich der neue Trainer Markus Anfang ein Lob verdient, meint Jean-Julien Beer in seiner Kolumne. Aber nicht alles ist lobenswert.
19.07.2021, 15:27
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Wofür man Werder loben muss - und wofür nicht
Von Jean-Julien Beer

Als Trainer von Werder Bremen konnte man in den vergangenen beiden Jahren nicht viel Lob erwarten. Die Lage war immer schwierig und wurde im Laufe einer Saison noch schwieriger. Dieses Siechtum zu erklären, war auch für den rhetorisch starken Florian Kohfeldt irgendwann nicht mehr möglich.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren