Innenstädte Wie Fürth seine Besucher durch die Shoppingtour führt

Wie schafft man es, die Menschen auf neue und gute, aber vielleicht versteckte Läden in einer Großstadt aufmerksam zu machen? In Fürth gibt es seit "Einkaufsführung". Wir erklären, was dahinter steckt.
29.03.2022, 19:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Wie Fürth seine Besucher durch die Shoppingtour führt
Von Marc Hagedorn

Vera Satiro hat es geschafft. Sie hat sich mit ihrem Modegeschäft in Fürths Neuer Mitte etabliert. Neue Mitte heißt die relativ junge Flaniermeile im Herzen der 128.000 Einwohner großen Stadt in Franken. Filialisten wie der Buch-Riese Hugendubel, C&A, S. Oliver, Rewe oder Snipes ziehen hier die Massen an. Inhabergeführte Läden wie die Weinbar La Spritzeria, das Eiscafé Eismania, ein Optiker oder Satiros Boutique für Baby-, Kinder- und Frauen-Mode ergänzen das Angebot.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren