Radar-Falle für Lärm Blitzer für laute Autos - Wunsch nach Pilotprojekt in Bremen

Gegen laute Autos und Motorräder testet Frankreich Lärmblitzer. Auch in Bremen wird der Ruf nach solchen Radarfallen lauter. SPD und Grüne wünschen sich ein Pilotprojekt. Es fehlt aber an Technik und Regeln.
21.10.2021, 19:00
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Blitzer für laute Autos - Wunsch nach Pilotprojekt in Bremen
Von Pascal Faltermann

Die Motoren knattern, die Auspuffe knallen und beim Anfahren quietschen die Reifen. Lärmende Poser und Raser erzeugen mit ihren tiefergelegten Autos oder aufgemotzten Motorrädern an mehreren Stellen in der Stadt unnötigen und lauten Verkehrslärm. Anwohner, Gäste in Straßencafé oder Fußgänger leiden darunter und beschweren sich. Doch Verkehrslärm wird bislang selten bestraft. Lärmradare oder auch Lärmblitzer könnten das ändern.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren