Zum "Tag des Baumes" "Es gibt einen dramatischen Baumverlust"

Der 25. April ist der Tag des Baumes. Der Bremer Botanik-Professor Dietmar Zacharias über private Gärten, Neubaugebiete und die Gründe, warum man auf jeden Fall einen Baum pflanzen sollte.
25.04.2022, 06:00
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Von Helke Diers

Herr Zacharias, Bäume gibt es länger als die Menschheit. Welche Rolle spielen Bäume ganz allgemein für unser Leben?

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren