Energiekrise Insolvenzgefahr: CDU fordert Landesbürgschaft für Bremer Kliniken

Die CDU-Bürgerschaftsfraktion hat den Bremer Senat aufgefordert, die Krankenhäuser finanziell abzusichern. Kostenexplosionen machten Insolvenzen zu einer realen Gefahr – sogar für gut aufgestellte Häuser.
06.09.2022, 18:40
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Insolvenzgefahr: CDU fordert Landesbürgschaft für Bremer Kliniken
Von Björn Struß

Angesichts der finanziell brenzlichen Lage der Bremer Krankenhäuser hat die CDU-Bürgerschaftsfraktion den Senat aufgefordert, die Kliniken mit einer Ausfallbürgerschaft abzusichern. "Das Szenario eines möglichen Zahlungsausfalls sogar finanziell gut aufgestellter Häuser in Bremen ist real", warnte der gesundheitspolitische Sprecher Rainer Bensch am Dienstag. Die Landesregierung müsse diese Gefahr sofort ausschließen und die Liquidität der Kliniken sichern.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren