Nordbremer SPD Sondersitzung zum Rassismusvorwurf

Auf einer Sondersitzung haben SPD-Politiker diskutiert, wie auf den Rassismusvorwurf von Mitglied Peter Nowack zu reagieren ist. Auch die Landesorganisation der Partei hat sich eingeschaltet – mit einem Rat.
20.10.2022, 18:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Sondersitzung zum Rassismusvorwurf
Von Christian Weth

15 Politiker, ein Thema: Wie soll der Vorstand des SPD-Unterbezirks auf die Rassismusvorwürfe gegen ihn reagieren – und auf Mitglied Peter Nowack, der sie auf Facebook erhebt? Erste Antworten hat jetzt die Nordbremer Parteispitze auf einer Sondersitzung gefunden. Genauso wie deutliche Worte, die auch von der Landesorganisation der SPD kommen.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren