Standort für Blumenthaler Revier gesucht Zwei Investoren, zwei Absagen

Die Innenbehörde hat über Monate zwei Angebote für ein neues Blumenthaler Polizeirevier geprüft. Jetzt ist die Entscheidung gefallen: Beiden Investoren wurde abgesagt – und geht die Standortsuche weiter.
25.03.2022, 17:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Zwei Investoren, zwei Absagen
Von Christian Weth

Seit Monaten verhandelt die Innenbehörde mit zwei Investoren über einen neuen Standort für das Blumenthaler Polizeirevier – jetzt hat sie sich entschieden: für keinen von beiden. Immobilienhändler Sinan Genc, der gegenüber des Bahnhofs einen Neubau plant, soll ebenso leer ausgehen wie Unternehmer Jan-Gerd Kröger, der direkt an den Gleisen einen Büro- und Geschäftskomplex baut. Mit der Folge, dass beide Projektentwickler ihre Vorhaben jetzt anders planen. Und unklar bleibt, wohin die Einsatzkräfte denn nun umziehen werden.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren