Immobilien am Kennedy-Platz Bremer BLG-Zentrale hat einen neuen Besitzer

Zuerst das Landhaus am Rüten, dann der ehemalige Beluga-Sitz auf dem Teerhof und jetzt die BLG-Zentrale am Präsident-Kennedy: Die Nord/LB trennt sich von Immobilien der früheren Bremer Landesbank.
08.02.2022, 15:24
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Bremer BLG-Zentrale hat einen neuen Besitzer
Von Jürgen Hinrichs

Nach der Übernahme der Bremer Landesbank (BLB) durch die Nord/LB gehen mehr und mehr Gebäude in den Verkauf, die früher im Eigentum der BLB waren. Jüngster Fall ist die Zentrale von BLG Logistics am Präsident-Kennedy-Platz. Der Komplex umfasst das frühere US-amerikanische Generalkonsulat und einen 20 Jahre alten Bau dahinter. Käufer ist laut Mitteilung der beiden Vertragspartner die Montano Real Estate GmbH aus München. Für die BLG ändere sich dadurch nichts, das Unternehmen habe einen langfristigen Vertrag und bleibe Mieter in den beiden Häusern, heißt es in der Erklärung von Dienstag.

Alles lesen mit

1 Monat für
0,00 €

JETZT BESTELLEN

danach 8,90 € / Monat
monatlich kündbar

Nur diese Woche

3 Monate für
8,90 €

ANGEBOT SICHERN

50% sparen
monatlich kündbar

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren