Handball HSG Delmenhorst soll Verein werden

Der TV Deichhorst will Ende März beschließen, seine Handballsparte aufzulösen. Gegründet werden soll der neue Verein HSG Delmenhorst, der die Spielgemeinschaft HSG Delmenhorst ersetzt. Welche Vorteile das hat.
22.03.2022, 17:26
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
HSG Delmenhorst soll Verein werden
Von Michael Kerzel

Das Zukunftsteam der HSG Delmenhorst arbeitet auf Hochtouren: Nachdem die personellen Weichenstellungen um den neuen Vorsitzenden Jens Hafemann auf den Weg gebracht worden sind und die sportlichen Planungen – wie bei den Oberligaherren mit dem neuen Coach Thies Libchen – voranschreiten, geht es nun um organisatorische Fragen. Wenn alles gut läuft, ändert sich für Handballinteressierte nach außen hin nichts, intern wird jedoch vieles einfacher.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren