Bürgerschaft Das müssen Sie über den Bremer Doppelhaushalt 2022 und 2023 wissen

An diesem Mittwoch dreht sich in der Bürgerschaft alles um Zahlen. Das Tagesthema ist der Doppelhaushalt für die Jahre 2022 und 2023. Was man über das Zahlenwerk wissen muss.
08.12.2021, 07:26
Lesedauer: 5 Min
Zur Merkliste
Das müssen Sie über den Bremer Doppelhaushalt 2022 und 2023 wissen
Von Nina Willborn

Die Einschaltquoten des Bürgerschafts-Livestreams werden an diesem Mittwoch voraussichtlich keine Spitzenwerte erreichen. Auf dem Programm steht ganztägig ein Thema: der Haushalt für die Jahre 2022 und 2023. Kein Kracher, was den Unterhaltungswert angeht – trotzdem ist der Beschluss ungemein wichtig. Der Haushalt ist das Korrektiv zum Koalitionsvertrag: Im Etat für Stadt und Land ist bis auf den Cent genau aufgelistet, welche der politischen Versprechungen umgesetzt werden. Er ist die Regierungserklärung in Zahlen. Ein Überblick, was man zum Haushalt wissen muss.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren