Rezept der Woche

Lachs mit grünem Spargel, Feta und Rote-Linsen-Salat

Die Mischung macht’s: Dieses Gericht enthält fast alles, was der Körper so braucht: Proteine, Eisen, Zink, Kalzium, Folsäure und Magnesium sowie eine Reihe von B-Vitaminen.
04.06.2021, 13:04
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Lachs mit grünem Spargel, Feta und Rote-Linsen-Salat
Von Catrin Frerichs
Lachs mit grünem Spargel, Feta und Rote-Linsen-Salat

Lachs mit Feta, grünem Spargel und Linsen.

Christina Kuhaupt

Die Mischung macht’s: Dieses Gericht enthält fast alles, was der Körper so braucht: Proteine, Eisen, Zink, Kalzium, Folsäure und Magnesium sowie eine Reihe von B-Vitaminen. Dazu gesunde Fettsäuren sowie die Vitamine E und C. Ganz nebenbei ist die Kombination der Zutaten überaus schmackhaft, abwechslungsreich und sättigend. Die einzelnen Elemente lassen sich problemlos auch mit anderen Rezeptkomponenten kombinieren.

Rezept für vier Personen

Zubereitungszeit 40 Minuten

Zutaten: Lachs und Spargel
400 g Lachsfilet
12 Stangen grüner Spargel
2 Knoblauchzehen
Olivenöl
Meersalz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
200 g Fetakäse
Kresseblätter zur Dekoration
optional: Tomaten

Lesen Sie auch

Zutaten Rote-Linsen-Salat
250 g rote Linsen
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
1 EL Olivenöl
100 g Babyspinat
Salz, Pfeffer und Zucker
1 EL Weißweinessig

Zutaten Pinienkern-Vinaigrette
2 EL leicht geröstete Pinienkerne
8 EL Geflügelfond
2 EL Walnussöl
2 EL Olivenöl
2 TL weißer Balsamico
1 Msp Senf
2 EL gehackter Kerbel
Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
2 TL Limettensaft

Lesen Sie auch

Zubereitung

Für die Vinaigrette die Pinienkerne rösten und grob hacken. Mit den übrigen Zutaten mit einem Stabmixer fein vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken. Den grünen Spargel nicht schälen. Lediglich die trockenen, holzigen Enden abschneiden und die Stangen längs halbieren. Den Knoblauch schälen und klein hacken.

In einer Pfanne wenig Olivenöl heiß werden lassen und zunächst nur den Spargel circa vier Minuten braten. Dann den Knoblauch zufügen und das Ganze bei geringerer Hitze noch gute fünf Minuten weiter braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Für den Linsensalat die Schalotte und den Knoblauch in feine Würfel schneiden. Diese in Olivenöl leicht anbraten. Die Linsen hinzufügen und mit etwa 150 Millilitern Wasser angießen. Bei sehr kleiner Stufe köcheln lassen, bis das Wasser verkocht ist. Sind die Linsen noch zu bissfest, etwas Wasser zugeben.

Lesen Sie auch

Die warmen Linsen in eine Schüssel geben und mit dem gewaschenen Spinat vermengen. Eventuell lange Stiele wegschneiden. Mit etwas Olivenöl und Weißweinessig, Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Das Lachsfilet in ein Zentimeter dicke Scheiben schneiden. Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Lachsscheiben in die Pfanne legen, eine Minute braten und dann wenden. Die Hitzezufuhr unterbrechen und nach einer weiteren Minute mit Salz und Pfeffer würzen.

Anrichten

Linsen-Salat auf Tellern verteilen, dazu die Spargelstangen legen. Mit der Vinai­grette begießen. Wer möchte, fügt geviertelte Tomaten und Kresseblätter hinzu. Lachsscheiben anrichten. Den Fetakäse leicht zerbröseln. Stücke davon ebenfalls auf den Tellern verteilen.

Essklasse - Guido Albrecht

Guido Albrecht.

Foto: Christina Kuhaupt

Zur Person

Guido Albrecht

führt seit 2011 die Ess-Klasse an der ­Doventorstraße im Stephaniviertel ganz in der Nähe der Volkshochschule. In seiner Kochschule bietet er normalerweise wochentags Kochabende für Firmen an. Sonnabends richtet er Kochworkshops für Privatleute mit wechselnden Themen aus. Zudem kümmert er sich um das Catering für Privat- und Firmenevents. Näheres auf www.­essklasse-bremen.de und telefonisch unter 04 21 / 36 51 00 00.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+