Fußball-Regionalliga Die große Atlas-Abschlussparty beim Sieg über den Hamburger SV

In der Regionalliga-Meisterrunde lief es beim SV Atlas Delmenhorst eher zäh, doch zum Abschluss passte noch einmal alles: Die Blau-Gelben schlugen die U21 des Hamburger SV und verabschiedeten verdiente Spieler.
22.05.2022, 18:04
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Die große Atlas-Abschlussparty beim Sieg über den Hamburger SV
Von Christoph Bähr

Dieses Tor war so schön und so passend, es hätte sich niemand besser ausdenken können. Tom Schmidt legte den Ball elegant mit der Hacke ab, und Marek Janssen schob abgeklärt zum 2:0 für den SV Atlas Delmenhorst ein. Die beiden Protagonisten des sehenswerten Treffers bestritten am Sonntag in der Regionalliga-Meisterrunde gegen die U21 des Hamburger SV ihr letztes Spiel im blau-gelben Trikot, und Janssen betonte nach dem Abpfiff: "Hätte ich mir vorher etwas wünschen dürfen, hätte ich mir das Spiel genauso gewünscht." Es passte tatsächlich fast alles an diesem Nachmittag, natürlich auch das Ergebnis: Der SV Atlas gewann mit 4:1 (2:0) und fuhr damit nach vier Remis und fünf Niederlagen doch noch den ersten Sieg in der Meisterrunde ein. In der Tabelle kletterten die Delmenhorster somit auf Rang acht.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren