Projektförderung auf breiter Basis Bürgerstiftung plant weitere Projekte

Als geschäftsführender Vorstand hat das bewährte Leitungsteam der Bremer Bürgerstiftung sich auch für die Zukunft viel vorgenommen. Welche Projekte auf den Weg gebracht sind und was in Planung ist.
17.01.2022, 17:54
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von rik

Der Vahrer Ausbildungsweg, ein Ferienangebot für Grundschulkinder oder Bücherschränke in Quartieren sind einige Beispiele für soziale Projekte und Initiativen, die von der Bürgerstiftung Bremen unterstützt werden. Auf diese Weise bestärkt sie Menschen, die selber für mehr Miteinander in der Stadt aktiv werden.

Die Bürgerstiftung entwickelt zudem eigene Projekte wie das inzwischen fest etablierte Angebot „Schwimm mit uns". Die jüngste Eigeninitiative ist das Projekt „Hol mal Luft“ für pflegende Angehörige. Zum Auftakt hat die Bürgerstiftung nach Auskunft des Vorstandsvorsitzenden Eberhard Muras Kleingruppen von Betroffenen zum Restaurantbesuch eingeladen. Perspektivisch sollen mit dem Projekt Entlastungsangebote für pflegende Angehörige geschaffen und so einer möglichen Überforderung entgegengewirkt werden. Ziel ist es, Institutionen, Netzwerke und Strukturen so zu bündeln, dass die Notfallversorgung für pflegende Angehörige vereinfacht wird.

Lesen Sie auch

Auch Projekte für ein friedliches Zusammenleben, Zivilcourage und Gewaltprävention will der geschäftsführende Vorstand der Bürgerstiftung Bremen fördern. Er ist im Zuge einer Satzungsänderung gewählt worden. Ihm gehören Eberhard Muras als Vorstandsvorsitzender, Susanne Grobien als stellvertretende Vorsitzende und Wolf-Dieter Kaßner als Schatzmeister und Iris Krimmel als erweitertes Vorstandsmitglied an.

Info

Nähere Informationen über die Bürgerstiftung Bremen und ihre Aktivitäten stehen online unter https://www.buergerstiftung-bremen.de.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+